Die Macht der Göttin ist in dir – Woche 2 – Tag 3 – 5

Huhu,

da nur gerade wieder Gebete sprechen die Aufgabe ist und wie schon im letzten Beitrag gesagt, das Nachdenken über die Dreigestaltige Göttin, fasse ich das wenige, was passiert, weiter in einem Beitrag zusammen, statt je Tag einen Beitrag zu schreiben.

Also, eine der weiteren Aufgaben war es, etwas zu Nimue zu schreiben. Eine kindliche Göttin, die mächtig sein soll. Ich kenne diese Göttin nicht und hab mich auch noch nicht im Internet bzw. im „Das Geheime Wissen der Frauen“ (ein gutes Lexikon) nachgelesen. Ich habe aber trotzdem ein paar „Sätze“ zu ihr geschrieben, allein von dem, was in dem Buch stand. Allerdings habe ich die Sätze etwas gedehnt und ein Gedicht geschrieben, statt eben einen Beitrag zu Nimue. Ja, ich biege doch schon mal die Regeln des Buches *g*:

Nimue
die Unschuld im Kinde
das Innere
umwandelt uns
lässt die Mauern
der Starre fallen
das Kind
seine Reinheit
im Herzen
erschafft
in Harmonie
die Welten des Lebens

okay..nicht so wild wie sie beschrieben wird, aber meine Muse macht halt was sie will 😉

jetzt fehlt noch das Ritual „zur Göttin werden“ das mache ich wahrscheinlich heut abend, aber jetzt steht erst einmal Unikram an.

Cu Nore

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s