Die Insel Poel

Huhu Leute,

ihr habt jetzt leider wieder eine lange Zeit warten müssen, bis was von mir kommt *g*
Ich war Mitte September im Urlaub auf der Insel Poel und danach konnte ich ziemlich schnell in ein neues Praktikum starten und noch viele andere Dinge, für die ich zwar genug Zeit hatte, aber ich hab es langsam angehen lassen, daher auch hier keine Reaktion.

Nun stelle ich euch mal ein paar Bilder vor. Ach ja, ich habe leider erst beim Übertragen der Bilder gemerkt, dass sich ein Flusen auf den Sensor geschlichen hatte – Problem hab ich gelöst, aber die Bilder vom Urlaub haben halt zum Teil den Flusen mitten im Bild.

Poel hat mir sehr gut getan. Ich habe richtig gemerkt, wie meine Akkus sich aufgeladen haben und das  Wandern jeden Tag in fast immer schönem Wetter hat mir sehr gut getan. Ich will mir diesen Monat auch eine Wanderkarte von meiner Region kaufen und dann bei Zeiten immer mal meine Region erkunden 🙂

Der einzige Nachteil für mich an Poel war das Essen. Ich liebe Fisch und Fleisch, aber es gab eigentlich nichts vegetarisches – außer man bestellt was von der Kinderkarte oder will sich an Ofenkartoffeln gütlich tun. Also gab es fast 8 Tage lang nur Fisch oder Fleisch. Als ich Wismar angeschaut habe, habe ich zum Glück ein vegetarisches Restaurant gefunden und konnte so einmal Knoblauchspagetti essen. Mein Fazit also für Vegetarier: wenn ich kein Ferienhaus/wohnung habe in der ich kochen kann und somit selbst einkaufen kann, muss ich vieeel nachfragen und Bitten um vegetarisches Essen zu bekommen.

Hier jetzt ein paar Bilder:

Cu Nore

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s