Chakra Teil 2

Hi Leute,

nun habe ich die Auraebenen fertig:

Emotionalkörper plus Gefühlskörper

Der Emotionalkörper wird auch als Astralleib bezeichnet und wird dem Element Feuer zugeordnet.
Manche legen ihm noch den Gefühlskörper auf, der dem Wasser zugeordnet wird.
Grundsätzlich ist der Emotionalkörper fast auf der physischen Ebene. Er ragt bis zu 80cm hinaus, kann aber je nach emotionaler Aktivität und Reife des Menschen sich weit ausweiten.
In ihm speichern sich alle emotionalen Erfahrungen, sofern diese nicht gelöst wurden. Emotionen wie Angst, Wut usw. sind als dunkel auftretende Wolken erkennbar. Ansonsten schillerd dieser Körper in ziemlich allen Farben je nach Emotion. Der Emotionalkörper steht im Kontakt mit den Chakren, vornehmlich mit dem Solar Plexus. Hier sind die „Gefühlsknoten“ sichtbar. Da der Emotionalkörper mit dem Tod nicht stirbt, ist es hier auch möglich im Rahmen der Inkarnation Emotionen aus den früheren Leben „mitzunehmen“.
Je weiter man sich der „Liebe für alles“ öffnet um so klarer, intensiver udn doch transperenter werden die Farben dieses Aurateiles.

Der Mentalkörper

Der Mentalkörper repräsentiert die Zusammenkunft des Verstandes, der Ratio und der Seele. Er ist der Luft zugehörig. Er kann bis zu 3 – 5 Meter im Ruhezustand hinausragen, kann aber auch einen ganzen Raum ausfüllen. Der Mentalkörper hat sowohl eine niedrigere als auch eine höhere Schwingungsfrequenz.
Wenn der Mensch seinen rationalem Verstand nachgeht, so schwingt der Mentalkörper niedrig. Dies ist bei fals allen Menschen so, da die Gesellschaft gern rational nach der Wahrheit sucht. Je mehr der Mensch allerdings nach einer spirituellen Wahrheit sucht um so höher wird sein Mentalkörper schwingen.
Da der Mentalkörper mit dem Emotionalkörper in Kontakt steht, werden die Informationen – trotz des Anstreben von „objektivem“ Verstand, immer mit den eigenen emotionalen Erfahrungen vermischt oder gefiltert.
Die Hauptaufgabe des Mentalkörpers ist sowohl die rationale Problemlösung als – noch wichtiger – die universale Wahrheit. Den Zugang zur höheren Schwingungsfrequenz des Mentalkörpers findet man über das Stirn-Chakra mit dem Kontakt zum Kronenchakra.

Der spirituelle Körper

Der spirituelle Körper wird auch Kausalkörper genannt. Er wird dem Äther zugeteilt. Der Spiritkörper hat die höchste Schwingungsfrequenz. Bei unbewussten Menschen dehnt er sich ca. 1 Meter weit aus. Bei spirituell „erwachsenen“ Menschen bis zu mehreren Kilometern. Je nach Entwicklungsstand des Menschen kann der spirituelle Körper seine Ausdehnung von eiförmit bis hin zu einem Kreis verändern.
Er leuchtet in zarten Farben, aber mit tiefer Leuchtkraft. Der spirituelle Körper nimmt die universelle Energie des Seins auf und führt sie durch alle anderen Körper. Es hängt davon ab wie entwickelt die Chakren sind und wieviel man davon bewusst wahrnimmt.
Der spirituelle Körper stellt die Verbindung mit allem Leben dar. Er ist der „göttliche“ Teil unseres Selbst.

Aurafarben

Es gibt viele verschiedene Farblisten und Bedeutungslisten, daher hier ein paar Links:

Aura 1
Aura 2
Aura 3

es gibt noch viele Seiten mehr, ich denke, am Besten sucht man sich selber eine Liste mit der man selbst
am Besten arbeiten kann.

Cu Nore

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s